IMG 20220608 133558

 

Die Austellung in Göttingen wird organisiert von der Supporters Crew in Kooperation mit dem SC Göttingen 05 

 

AUSSTELLUNGSORT:

Fanraum Nullfünf

Obere-Masch-Str. 10

37073 Göttingen 

 

ÖFFUNGSZEITEN:

Mo - Fr 16.00 – 20.00 Uhr

So 14:00 - 18:00 Uhr 

 

RAHMENPROGRAMM:    

 
Mo., 20.06.22, ab 18 Uhr --- Ausstellungseröffnung mit Vortrag: Über die Entstehung der Ausstellung „fan.tastic females –football her.story“, die Stärke von Netzwerken und den Kampf gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt im Fußball (Referentin: Antje Hagel)
 
Mi., 22.06.22, ab 20 Uhr --- FLINTA-Theke
 
Fr., 24.06.22, 20 Uhr --- Filmabend: „Fotboll i nöd och lust – Football for Better or for Worse“ (schwedisch mit englischen Untertiteln)
 
Sa., 25.06.22, ab 13 Uhr --- Vereinsfest 1. SC Göttingen 05 – Ausstellung bleibt geschlossen!
 
Mo., 27.06.22, 19:05 Uhr --- Erzählcafé mit Gerda Brocks (Fanszene Göttingen)
 
Mi., 29.06.22, ab 16 Uhr --- Fahnenmaltag für females & friends und Abschlusstheke
 
 
 
Montag, 20. Juni – ab 18.00 Uhr:
Ausstellungseröffnung und Vortrag von Antje Hagel
 
Die Supporters Crew 05 lädt ein zur feierlichen Ausstellungseröffnung. Stoßt mit uns an auf zehn Tage fan.tastic females in Göttingen, auf uns, auf Euch und auf alle Frauen in den Stadien. Neben der ersten Gelegenheit einen Blick in die Ausstellung zu werfen, dürft Ihr Euch auf folgenden Vortrag von Antje Hagel zur Ausstellungsgeschichte, Frauennetzwerken und Sexismus im Fußballfreuen:
 
Über die Entstehung der Ausstellung „fan.tastic females –football her.story“, die Stärke von Netzwerken und den Kampf gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt im Fußball
 
Frauen und Mädchen erleben Fußball als Ort, der sie anzieht und abstößt. Sexismus im Fußball und Fußball als Ort, an dem Frauen endlich mal das sein können, was sie wollen - nämlich Fußballfans - sind zwei Seiten einer Medaille. Sexismus ist in der Kurve nicht nur für alle hörbar, sondern für Frauen auch ganz konkret spürbar. Denn unter Sexismus im Fußball müssen nicht nur Äußerungen, Darstellungen und Taten, die Frauen aufgrund ihres Geschlechts einschränken oder diskriminieren, gefasst werden, vielmehr kommen auch körperliche Bedrohungen oder Gewaltanwendung gegen Frauen hinzu. Der Vortrag erklärt, welche Kämpfe Frauen im Fußball führen müssen, und zeigt, welche Plätze sie bereits erobert haben.
 
Referentin: Antje Hagel, Mitgründerin von f_in - Netzwerk Frauen im Fußball, Kulturwissenschaftlerin, Fanprojekt-Mitarbeiterin, Fanzine- und Ausstellung-Macherin
 
 
Mittwoch, 22. Juni – ab 20.00 Uhr:
FLINTA-Theke
 
Am Mittwochabend möchten wir Euch im Anschluss an die reguläre Ausstellungsöffnungszeit zu einer FLINTA-Theke im FanRaum einladen. Neben fancy Bootyshake-Mucke und leckeren Cocktails möchten wir Euch und uns die Möglichkeit geben, uns besser kennenzulernen und Vernetzungen innerhalb der Szene zu schaffen. Auch Interessierten möchten wir die Möglichkeit geben, das Fan-Dasein aus weiblicher Perspektive kennen zu lernen, Fragen zu stellen oder auch einfach nur einen entspannten Abend zu verbringen.
 
(HINWEIS: Um an diesem Abend weiblichen Personen die Möglichkeit zu geben, sich innerhalb eines cis-männlich dominierten Handlungsfeld wie einer Fußballfanszene frei zu bewegen, möchten wir alle cis-männlichen Personen bitten, uns an diesem Abend ungestört zu lassen!)
 
 
Freitag, 24. Juni – 20.00 Uhr:
Filmabend – "Fotboll i nöd och lust - Football for better or worse" (schwedisch mit engl. Untertiteln; 2017; Inger Molin, 72 min.)
 
Der FC Rosengård ist eines der besten Fußballteams der Welt. Aber es gibt ein Problem: Frauenfußball ist nicht überlebensfähig, wenn die UEFA gerade einmal 0,2% des Budgets für die Champions League in die Teams der Frauen investiert.
„Fotboll i nöd och lust“ zeigt den Kampf um Investoren, das Aufspüren neuer Talente genauso wie das Reparieren der Internetverbindung einer Spielerin am Samstagabend. Es ist ein intimer Blick auf ein dramatisches Jahr voller Erfolge und Rückschläge. Dabei wohnt dem Film bei aller Dramatik eine Ruhe inne, die Hoffnung macht!
 

Samstag, 25. Juni – ab 13.00 Uhr:
Vereinsfest 1. SC Göttingen 05
 
Der 1. SC Göttingen 05 feiert Vereinsfest im Maschpark (Schützenanger 1, 37081 Göttingen). Es gibt Spiel und Spaß, Speis und Trank sowie zwei Fußballspiele von 05-Teams gegen unsere Freund*innen vom SV Linden 07 und SV Concordia Nowawes 06. Abends wird im Fanraum weitergefeiert. Die Ausstellung bleibt deshalb an diesem Tag geschlossen.
 

Montag, 27. Juni - 19.05 Uhr:
Erzählcafé mit Gerda Brocks (Fanszene Göttingen)
 
Am Montagabend haben wir ein Erzählcafé im FanRaum mit unserem Lieblingsfan Gerda vorbereitet. Seit über 60 Jahren ist sie nun schon für unseren Verein unterwegs und ist aus Göttingens Fanszene nicht mehr wegzudenken. 60 Jahre voller Hochs und Tiefs, geschossener Tore und verpasster Chancen, Beziehungen zu den unterschiedlichsten Menschen und Fußball als gesellschaftlicher Chance zum Zusammenhalt. Kommt gerne rum und lauscht mit uns Gerdas Geschichten.
 

Mittwoch, 29. Juni – ab 16.00 Uhr:
Fahnenmaltag und Abschlusstheke
 
Block F präsentiert: Du kannst dich nicht sattsehen an der bunten Kurve bei 05-Spielen und hast schon lange Lust, selbst dazu beizutragen? Du findest, es bräuchte einen neuen Doppelhalter gegen Sexismus? Du hast selbst eine kreative Idee oder Du möchtest einfach nur beim Malen und Nähen helfen? Dann bist Du richtig beim Fahnenmaltag for females and friends (all gender welcome!). Wir wollen gemeinsam kreativ werden und die Ausstellungstage bei guter Musik und kühlen Getränken ausklingen lassen.
 
 
>> Gefördert durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung.
 
 
 
 
 

 

Library z-library project